Skip to main content

Caroline - eine protestantische Fürstin für das katholische Bayern

|   Termine

Online-Vortrag von Dr. Susanne Pfisterer-Haas

15. Juli 2020 , 16:00 - 18:00 Uhr

Ein Platz und eine Kirchengemeinde in München sind nach ihr benannt, doch was wissen wir sonst von dieser tatkräftigen Frau und Mutter an der Seite des ersten bayerischen Königs Max Joseph?

In einer Zeit des Umbruchs mit großen Veränderungen war Caroline ihrem Mann eine geschätzte Beraterin auch in politischen Fragen. Zusammen mit ihrem Kabinettsprediger Friedrich Schmidt, der ihr aus der badischen Heimat gefolgt war, förderte sie das Entstehen der ersten protestantischen Gemeinde in München. Das Volk verehrte seine Königin als große Wohltäterin: "Geht dir die Not bis obenhin, gehst du zur Carolin".

In diesem Online-Vortrag nimmt Dr. Susanne Pfisterer-Haas, Archäologin und evang. Dekanatsfrauenbeauftragte, Sie mit in die Welt der Königin Caroline in der Münchner Residenz und am Bayerischen Königshof.

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet als Zoom-Konferenz statt. Wenn Sie noch nicht an einer Videokonferenz teilgenommen haben, helfen wir Ihnen gerne bei den ersten Schritten zum Erreichen des virtuellen Vortragsraums.

Bitte melden Sie sich für den Vortrag in der DEF-Geschäftsstelle des Landesverbandes Bayern an unter bildung@def-bayern.de oder online auf der Homepage des Landesverbandes. Wir schicken Ihnen dann den Link für die Einwahl in die Konferenz zu.

DEF.Forum.Bildung
DEF-Geschäftsstelle:
Kufsteiner Platz 1,
81679 München

Tel.: 089 /98 105 788

Mail: bildung@def-bayern.de, Internet: www.def-bayern.de

Zurück