Skip to main content

Verbraucherpolitik

Wir sind seit 1953 eine Arbeitsgemeinschaft kritisch denkender und handelnder Fach- und Familienfrauen mit Interesse an der Hauswirtschaft und am Verbraucherschutz im umfassenden Sinn.

Wir setzen uns ein für

  • eine Aufwertung hauswirtschaftlicher Berufe und der Familienarbeit
  • eine angemessene Anerkennung der Gleichwertigkeit außerhäuslicher Erwerbsarbeit und der Arbeit im privaten Haushalt
  • einen nachhaltigen Lebensstil aus intergenerativer Verantwortung

Das ist uns wichtig!

Was heißt das?

Die AEH hat drei Standbeine:

  • Bildungsarbeit,
  • soziale Arbeit und
  • aktive Mitarbeit in Gremien

Fortbildung zu aktuellen Themen

Forum für Fachfrauen der Hauswirtschaft mit der Möglichkeit einer Mitarbeit als Arbeitgebervertreterinnen in Berufsbildungskommissionen und Prüfungsausschüssen

Mitarbeit in landes- und bundesweiten Gremien in Kirche und Gesellschaft - für Umwelt- und Verbraucherpolitik.

Auf Bundesebene ist der DEF Mitglied in folgenden Organisationen:

Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Deutsche Gesellschaft für Hauswirtschaft e.V.

Bundesarbeitsgemeinschaft Hauswirtschaft

Deutscher Hauswirtschaftsrat e.V.

Machen Sie mit!

Bei Interesse und für weitere Informationen zum Umwelt- und Verbraucherschutz wenden Sie sich an Sigrid Lewe-Esch und für Fragen zur Hauswirtschaft an Hannelore Herbel.

Aktuelles

Verbraucherzentrale Baden-Württemberg warnt vor neuer Abmahn-Masche: Post wegen Urheberrechtsverletzung

P R E S S E M I T T E I L U N G

der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg

Stuttgart, 04.01.2018 – Wegen einer Urheberrechtsverletzung fordert eine angebliche Anwaltskanzlei Gromball aus Berlin 891,31 Euro von Verbrauchern. Die täuschend echt gestalteten...

|   Aktuelles

Weiterlesen


Ich brauche Hilfe. Wer hilft mir? – Interview zu hauswirtschaftlicher Versorgung und Pflege

„Demografischer Wandel“ ist zum Schlagwort der Gegenwart geworden - allen bekannt. Gesunde, aktive Senioren kurbeln die Wirtschaft an, unter­stützen Kinder und Enkelkinder, konsumieren, reisen und investieren für ihr privates Wohlbefinden. Sie können Hilfe im...

|   Aktuelles

Weiterlesen


Digitalisierung - im Großen und im Kleinen

Vor kurzem las ich im Wartezimmer meines Arztes von einem Kardiologen, der im Flugzeug saß. Das Flugzeug durfte nicht starten, weil ein Mitreisender einen Schwächeanfall hatte. Dank seines Smartphones und eines zusätzlichen Gerätes konnte er beim Patienten ein...

|   Aktuelles

Weiterlesen


Tipps zum digitalen Bezahlen

Anlässlich des Weltverbrauchertages eine Presse-Infor­mation der Verbraucherzentrale Bayern (VZ Bayern) vom 14. März 2017

Den Einkauf an der Supermarktkasse kontaktlos be­zahlen oder den Fahrschein mit dem Smartphone lösen: Digitales Bezahlen bietet viele...

|   Aktuelles

Weiterlesen


Smart Meter Gesetz – Die neuen intelligenten Stromzähler kommen ab 2018

Im September 2016 ist das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende, das Smart Meter Gesetz, im Bun­desgesetzblatt veröffentlicht worden. Ab dem Jahr 2017 sollte der Einbau dieser intelligenten Mess­systeme Pflicht für Gewerbe und für Besitzer von...

|   Aktuelles

Weiterlesen