Skip to main content

„Gut Altwerden in Deutschland“ Eine Herausforderung für Kirche und Gesellschaft.

|   Aktuelles

Am 23.4.24 fand in Duisburg der Studientag des Deutschen Evangelischen Frauenbundes statt.

Der Präses der Evanglischen Kirche im Rheinland, Dr. Thorsten Latzel, begrüßte die Teilnehmenden mit einer Videobotschaft. Nach den Vorträgen von Prof. Eva-Marie Kessler, Medical School Berlin, Jens Kruse, BAGSO, Martina Jakubek, EAfA diskutierten die Anwesenden im Anschluss, wie das Thema des guten Alterns weiter vorangebracht werden kann. Über diesen Studientag wird eine Dokumentation erstellt, in der u.a. die an diesem Tag erarbeiteten Forderungen an Gesellschaft, Politik und Kirche für gutes Altern in Deutschland veröffentlicht werden.

Denn die Frage, wie kann sichergestellt werden, dass Menschen in Deutschland in Würde und mit Unterstützung älter werden können, ist nicht nur eine politische, sondern auch eine ethische und spirituelle Herausforderung, der sich auch Kirche und Gesellschaft stellen müssen, so die Bundesvorsitzende des DEF e.V. Anna Kaib

Die Dokumentation kann nach ihrer Fertigstellung unter www.def-bundesverband.de heruntergeladen werden kann.

Zurück
Foto mit Dr. Thorsten Latzel aus der Videobotschaft
Grußwort (Videobotschaft)