Skip to main content

SPUCH des Monats Juli

|   Besinnung

Ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung.

Phil 1,9 (L)

Dies ist ein Satz von Paulus in einem Brief an die Philipper, den er aus dem Gefängnis geschrieben hatte. Er grüßte die Heiligen, die Vorsteher der Gemeinde und die Mitarbeiter und zeigte mit diesem Spruch seine Treue zu dieser Gemeinde. Paulus betete für die Philipper und wünschte ihnen Liebe untereinander, bis sie überfließt und reich wird an Erkenntnis und Erfahrung. Wir hören die Lesungen aus der Bibel im Gottesdienst und öffnen uns im Gebet. Ein gutes Miteinander der Gemeinden und eine liebevolle Zusammenarbeit in unseren christlichen Frauenverbänden gibt uns Kraft und lässt unsere Dienste und Werke gelingen. Liebe und Vertrauen, gute Begegnungen und Trost in schwerer Krankheit hilft unseren Mitgliedern. Es zeigt, dass die Liebe unter den Menschen in jedem Land und in allen Religionen erkennen lässt, dass das Leben mit Freude und reichen Erfahrungen an-genommen wird und alle glücklich werden können bei guten Gesprächen und christlicher Nächstenliebe. Paulus hat den Christen bis heute durch den Brief an diese Gemeinde Hoffnung und reichen Segen vermittelt.

Heike Gröner, Schweinfurt

Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von allen Kräften und von ganzem Gemüt, und deinen Nächsten wie dich selbst.

Lukas 10,27

Zurück